„Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung.“ Hippokrates

 

Bereits Hippokrates erkannte, dass der Mensch durch bewusste Ernährung wesentlich zur Gesunderhaltung des Körpers beitragen kann.

Sie essen täglich

5 – 7 faustgroße Portionen Obst und Gemüse? - Natürlich aus biologischem Anbau und möglichst erntefrisch!

Ja? Sehr gut!

Dann liefern Sie Ihrem Körper mit der Nahrung vermutlich alle essentiellen, d. h. lebensnotwendigen Bausteine, um ihn auf lange Zeit gesund und vital zu erhalten.

Als Folge der „modernen“ Ernährungsgewohnheiten und der Industrialisierung der Lebensmittelproduktion ist es allerdings häufig nicht mehr möglich, unserem Körper die lebensnotwendigen Bausteine in ausreichender Menge und richtiger Zusammensetzung allein durch die Nahrung zuzuführen.

Hinzu kommt, dass bei psychischem oder physischem Stress, intensiver sportlicher Betätigung, Krankheit, Rekonvaleszenz, bei regelmäßiger Medikamenteneinnahme, in der Schwangerschaft und Stillzeit, … der Bedarf an Mikronährstoffen zum Teil beträchtlich erhöht ist. Es kommt immer wieder zu kleinen Versorgungsengpässen, die auf Dauer zur erheblichen Einschränkung des Wohlbefindens, in der Folge aber auch zu Mangelerkrankungen führen können.

Durch eine möglichst ausgewogene Ernährung und den gezielten Einsatz von Mikronährstoffen in der richtigen Dosierung kann man wesentlich zur Gesundung und Gesunderhaltung des Körpers beitragen!

Kommen Sie zu uns, wir beraten Sie gerne!